8. Lebenswoche

Die Zeit zum Schreiben ist leider knapp. Alltag, Weihnachten und Welpenbetreuung, da sind wir ausgelastet *smile. Zwischenzeitlich haben wir einige Ausflüge gemacht und die Welpen viele neue Erfahrungen und Eindrücke sammeln können. Sie lassen sich gut rufen, kennen die Leine und verrichten ihr Geschäft meistteils draußen, wenn es ihnen möglich ist. In der Wohnung suchen sie zur Zeit das Welpenklo auf. Das klappt sehr gut. Bonaventura mit dem Rufnamen Mio, Blandina mit dem Rufnamen Fritzi und Beryll mit dem Rufnamen Chiara sind bereits ausgezogen und es kehrt ein wenig Ruhe ein. Die Zeit ist so wahnsinnig schnell vergangen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge lassen wir unsere Schützlinge in die neuen Familien gehen … Aber aus diesem Wurf bleibt uns Basilea, die wir Phina rufen, worüber ich mich sehr freue … 🙂 Ich hoffe, dass wir für unseren zauberhaften Rüden Bandito noch ein schönes Plätzchen finden werden …

Hier ein paar Eindrücke aus der letzten Zeit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.