Kategorie-Archiv: Allgemein

Goldie-Besuch

Wieder hatten wir einige Tage Besuch von den zauberhaften GoldenRetrieverRüden. Auch die Besucher-Whippetdamen haben sich wunderbar benommen und die Herren hatten mit den Damen ihren Spaß 🙂 Allerdings muss ich doch gestehen, dass meine Damen uns in Sachen „haaren“ und „schmutzig“ sein, sehr verwöhnen *lach. Hier ein paar Eindrücke und wir freuen uns auf die nächsten Tage im Januar 2015 mit hoffentlich etwas weniger Regen 😉

Retrieverbesuch (1) Retrieverbesuch (2) Retrieverbesuch (3) Retrieverbesuch (4) Retrieverbesuch (5) Retrieverbesuch (6) Retrieverbesuch (7) Retrieverbesuch (8) Retrieverbesuch (9) Retrieverbesuch (10) Retrieverbesuch (11)

Happy birthday

Wahnsinn wie die Zeit doch rennt … Zack, sind die kleinen Racker aus meinem B-Wurf schon zwei Jahre alt.

Ich wünsche allen alles Liebe im neuen Lebensjahr, viele Kuscheleinheiten, ausgiebige Spaziergänge, stets einen leckeren Gaumenschmaus, aber vorallem beste Gesundheit und glückliche Stunden 🙂 🙂

Sassi: Pudelrennen

Am 9. Juni 2013 lud die VDP Gruppe Schleswig-Flensburg zum Pudelrennen ein, an dem auch Fremdrassen wie unsere Whippets herzlich wilkommen waren. Es war glücklicherweise ein sonniger Tag, sodass wir entspannt in der Sonne warten konnten bis wir (Amy und ich) dran waren. Es gab 2 Durchläufe, in denen die Hunde die abgesteckte Strecke zu Frauchen oder Herrchen laufen sollten – jedes Lockmittel war erlaubt. Während der Wartezeit zur Verkündung des Gewinners wurde ein Spaßpacour  aufgebaut, den es ebenfalls auf Zeit – egal wie – zu bewältigen galt.

Alles in allem war es ein sehr  geselliger und spaßiger Tag, der mit dem Bonus in Form eines Pokals für Amy als schnellster Hund ihrer Klasse (und zeitgleich tagesschnellster Hund) endete.

 

Sassi: Mini-Urlaub auf Sylt

Da für Schüler wie mich nun seit Dienstag (2.10.2012) endlich Herbstferien sind und sogar die Sonne schien, musste das ja genutzt werden: So sind Amy (Jayceas Amicelli)  und ich (Saskia) am Dienstagnachmittag in die Stadt bzw. an Hafen und haben dort ein wenig das auf dem Hundeplatz Gelernte umgesetzt – Trotz vieler Ablenkungen, welche eine Stadt bei Sonnenschein so bietet, war Amy sogut wie die ganze Zeit mit voller Aufmerksamkeit bei mir! 🙂

Da es diesem Tag so wunderbar klappte, wollte ich den nächsten Tag endlich meine beste Freundin Johanna in ihrem neuen Zuhause auf Sylt besuchen 🙂 Kaum am Bahnhof das Auto abgestellt fing das Abenteuer „Sylt“ für meine Hunde Amy und Mio (Jayceas Bonaventura) schon an – sie kannten beide bisher weder Zug noch Bus. Doch es klappte alles, inklusive dem Umsteigen von Zug auf Bus, super! Zwar guckten sie beide ein wenig erschrocken, als der Autozug an uns vorbei fuhr, im Zug bzw Bus  selbst jedoch waren beide meine Lieblinge ziemlich gelassen.

Nachdem wir den ganzen Tag wegen dem Regen in der Wohnung von Johanna verbrachten, haben wir uns gegen Abend dann doch ein wenig die Insel – zumindest den Strand 😉 – angesehen, wo meine Hunde es liebten zu toben – so wurde daraus eine etwas größere Runde am Strand und durch die Dünen… Amy meinte sogar bei der Kälte kurz schwimmen gehen zu müssen, war jedoch von den großen Welllen ein wenig erschrocken *grins.

Von dem Ausflug am Strand habe ich auch ein paar Bilder mit meinem Handy gemacht, jedoch sind sie alle leider recht dunkel und verschwommen ( die Handykamera ist einfach zu langsam für die Geschwindigkeiten der Whippets 😉 ) geworden, aber dennoch: seht selbst 😉

 

Herbstwetter

Inzwischen ist es bereits derart abgekühlt, dass meine lieben Hunde, die sich gar nicht gern auf die kühle oder gar nasse Erde legen, meinen Platztwunsch in Frage stellen. Nun heißt es positivie Motivierung, meinem Wunsch doch Folge zu leisten. Je öfter wir das üben, umso besser klappt es. In der Reithalle haben alle drei nacheinander ihr Training sichtlich mit Freude durchgeführt. Leider sind die Bilder hiervon nichts geworden.

Für Bildinformationen mit dem Mauszeiger über das Bild fahren!