Amicelli

Nun, wo feststeht, dass Amicelli bei meiner Schwester Saskia bleiben wird, musste sich auch meine Mutter von der kleinen Maus überzeugen -und hat sie gleich in ihr Herz geschlossen.

Und nun folgt noch ein Bild, das ich irgendwie gelungen fand *grins

Schaut aus, als wenn hier Yoga praktiziert wird -und dies reißt sogar die Welpen in die Entspannungsphase mit 😮

 Inzwischen laufen die Welpen richtig flott durch die Gegend. Insbesondere Amicella spielt schon intensiv und macht „Schüttelbewegungen“ und hat schon einige Male den Rüden zum Quieken gebracht … (Immer auf die Männer, denn früh übt sich *lach)  Heute haben sie zum ersten Mal ein kleines Halsband getragen und fanden das einfach nur zum Kratzen und Quieken. Ich wundere mich auch darüber, wie sauber die kleinen Hunde sind. Ich habe von Beginn an darauf geachtet, sie direkt beim Geschäft sanft an eine bestimmte Stelle in der Wurfkiste zu setzen (ein extra Handtuch). Nun sehe ich bereits, dass sie von selbst diese Stelle aufsuchen, um ihr Geschäft zu verrichten. Nur außerhalb der Wurfkiste klappt dies noch nicht so ganz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.