Die ersten Wochen

Mit noch geschlossenen Augen zogen die Welpen vom Schlafzimmer eine Etage tiefer in die Küche. Anders als die beiden Hündinnen meiner bisherigen Würfe suchte Phina den gewohnten Anschluss am Familienleben und konnte mit der Ruhe alleine mit ihren Babies gar nicht um. Phina duldete Honey und Chayenne (Oma der Welpen) vom ersten Tag außerordentlich friedlich. Die ersten Male Krallenschneiden der Welpen verlief unprobematisch. Entwurmen ist weniger lecker – aber muss ja nunmal sein. Sie fressen schon ordentlich; denn die Zähne sind bereits da. Gestern haben wir den ersten Ausflug zu meinen Eltern zum Frühstück unternommen. Die Autofahrt verbrachten die Welpen in einer Transportkiste. Alle waren außerordentlich ruhig während der Fahrt und auch die Zeit bei meinen Eltern haben sie sich vorbildlich benommen. Zum Glück waren wir so viele Menschen, dass jeder einem Welpen die volle Aufmerksamkeit schenken konnte 😉 So langsam fangen sie an, auch den Garten zu erkunden, so dass wir gemeinsam mit den Welpen die lang ersehnten wärmeren Sonnentage genießen können. Ich hoffe, dass ich es schaffe, schon bald ein paar aktuelle Bilder zu veröffentlichen. Weiterhin versuche ich, täglich ein Minütchen auf YouTube zu laden:

 

https://www.youtube.com/user/Ninify2009

D-Wurf

Nachdem ich zum Ende mit Phinas Schwerfälligkeit mitfühlte, hat sie es nun endlich geschafft.

Bilder mit dickem Bauch vom 15.03.2015; am 16.03.2015 brachte Phina 7 gesunde Welpen zur Welt.

Phina 15.03.2015 Phina am 15.03.2015

17.03.2015 (1) 17.03.2015 (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Hündin mit 229 g um 11.45 Uhr: Davinia reserviert

1

2. Rüde mit 232 g um 12:06 Uhr: Ducky reserviert

2

3. Hündin mit 184 g um 12.16 Uhr: Debbie reserviert

4

35. Hündin mit 170 g um 13.52 Uhr: Daisy reserviert

56. Rüde mit 256 g um 14.25 Uhr: Diablo reserviert

67. Hündin 214 g um 15.00 Uhr: Deliah reserviert7

Der stolze Papa der Welpen:

KimiKimi

43. Tag

Jetzt ist es schon 43 Tage her, dass Kimi (Mac Bell´s Knight Errant) unsere Phina (Jayceas Basilea) gedeckt hat. Vielen lieben Dank an dieser Stelle nochmals an Gerhard und Cornelia, die uns samt der drei Rüden so wahnsinnig herzlich willkommen hießen. Hier ein Bild von Phina am 16.02.2015 und von heute dem 23.02.2015 (43. Tag) Wir freuen uns schon sehr.

16.2.2015   23.02.2015

Goldie-Besuch

Wieder hatten wir einige Tage Besuch von den zauberhaften GoldenRetrieverRüden. Auch die Besucher-Whippetdamen haben sich wunderbar benommen und die Herren hatten mit den Damen ihren Spaß 🙂 Allerdings muss ich doch gestehen, dass meine Damen uns in Sachen „haaren“ und „schmutzig“ sein, sehr verwöhnen *lach. Hier ein paar Eindrücke und wir freuen uns auf die nächsten Tage im Januar 2015 mit hoffentlich etwas weniger Regen 😉

Retrieverbesuch (1) Retrieverbesuch (2) Retrieverbesuch (3) Retrieverbesuch (4) Retrieverbesuch (5) Retrieverbesuch (6) Retrieverbesuch (7) Retrieverbesuch (8) Retrieverbesuch (9) Retrieverbesuch (10) Retrieverbesuch (11)

Talisha

Während meine Whippets das im Moment so nasse und extrem windige Wetter gar nicht mögen und ich sie zum joggen mit mir überreden muss, genieße ich die Zeit mit unseren Pferden umso mehr, um mich dann zu Hause von den Whippetdamen wieder aufwärmen zu lassen 😉

Hatte ich mir vorgenommen, doch zumindest in der Winterzeit wieder etwas aktiver am PC zu werden, aber die Zeit ist einfach nicht da. Wenn ein schöner Tag zu Ende geht, bin ich froh, wenn es dann endlich ins kuschelige Bett geht…

 

Talisha

CACIB Hannover

Am 02.11.2014 habe ich mich mit meiner Schwester Sassi auf den Weg nach Hannover gemacht. Wir hatten ein sehr netten Tag aber konnten den Richter von unserer Phina „Jayceas Basilea“ nicht überzeugen. Obwohl sie in der Bewertung ein g kassierte (Hündinnen Offene Klasse), kann sich ihr Bericht aber absolut sehen lassen.

Phina